Spürnase

Ein Hund ist ein Herz auf vier Beinen

Bei den meisten meiner Projekte und Unternehmungen begleitet mich meine süße Spürnase, „Nikan“, ein Australian Shepherd Rüde. Wir erleben sehr viel miteinander. Ich nenne ihn gerne Spürnase, weil er am liebsten immer und überall mit seiner Nase dabei sein möchte.
Speziell zu den Themen Hundeerziehung, Alltag mit Hund/ und Enkelkind, Begegnungen mit Hundehaltern habe ich inzwischen so einige Erfahrungen sammeln dürfen, die ich gerne an euch weitergebe.

Im großen Teil gehe ich detailliert auf das Thema Hundeerziehung ein. Ich lese Bücher, nehme an Kursen teil und vieles mehr und habe so einige Methoden kennengelernt. Doch all diese Methoden haben meinen Hund und mich nicht wirklich überzeugt. Schlussendlich höre ich vermehrt auf mein Bauchgefühl. Größtenteils orientiere ich mich bezüglich der Hundeerziehung an Wolfs- und Hundeexperten, wie z. B. Günther Bloch. Denn all diese Menschen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, mehrere Jahre Wölfe in freier Wildbahn zu studieren sowie Hunde, vermitteln mir nachvollziehbare Sichtweisen, die mir helfen, unsere Hund-Mensch-Beziehung besser zu verstehen und dazuzulernen.

Es sind also reichlich Erkenntnisse, Geschichten vorhanden, die ich an Interessierte weitergeben kann.

Meine Themen im Überblick:

DSC 3016 Musikerin, Fotografin, Hundemama, Familie. Tretet ein, durch das Haupttor in meine Welt der Fotografie, Musik und Hund-Mensch-Beziehung. Für jeden ist etwas dabei!

Australian Shepherd – Rassenbeschreibung

Dies ist keine Rassenbeschreibung im herkömmlichen Sinne. Aktuell findet man im Netz die unterschiedlichsten Rassenbeschreibungen über den Aussie. Noch nie habe ich über andere Rassen solch bunt gemischte, teils widersinnige Beschreibungen gelesen! Wer hier eine Rassenbeschreibung erwartet, den muss ich

Weiterlesen »
DSC 0017 Musikerin, Fotografin, Hundemama, Familie. Tretet ein, durch das Haupttor in meine Welt der Fotografie, Musik und Hund-Mensch-Beziehung. Für jeden ist etwas dabei!

Hundeerziehung – Kurz und knackig

Das Internet, eine Flut an fachkundigen Informationen. In der digitalen Welt findet man nebst zahlreichen Büchern eine Menge über Hundeerziehung. Man wird förmlich überflutet von Informationen und am Ende des Tages passiert es nicht selten, dass man teils irritiert, teils

Weiterlesen »
DSC 8827 2 Musikerin, Fotografin, Hundemama, Familie. Tretet ein, durch das Haupttor in meine Welt der Fotografie, Musik und Hund-Mensch-Beziehung. Für jeden ist etwas dabei!

Neuer Weg, neues Ziel

Harmonie und Vertrauen. Mein Hund soll nicht nur funktionieren. Ich möchte keinesfalls stetig mit Kommandos auf ihn einschießen und Druck ausüben müssen. Vielmehr wünsche ich mir eine gesunde Hund-Mensch-Beziehung auf Basis von Vertrauen und Harmonie, die ich über die Körpersprache,

Weiterlesen »
DSC 9596 2 scaled 1 Musikerin, Fotografin, Hundemama, Familie. Tretet ein, durch das Haupttor in meine Welt der Fotografie, Musik und Hund-Mensch-Beziehung. Für jeden ist etwas dabei!

Hundesprache – Hündisch kommunizieren

Zauberwort Energie. Nikan wird im August 6 Jahre alt. Während dieser Zeit habe ich so einige Erziehungsmethoden kennengelernt, darunter auch sehr fragwürdige, die für mich persönlich mit zu viel Dominanz und Härte einhergehen. In den vergangenen Monaten jedoch wurde mir

Weiterlesen »
DSC 4198 Musikerin, Fotografin, Hundemama, Familie. Tretet ein, durch das Haupttor in meine Welt der Fotografie, Musik und Hund-Mensch-Beziehung. Für jeden ist etwas dabei!

Vererbte Rudelstellung

Nikan ist ein zentraler Leithund. Die vererbte Rudelstellung ist für manche Hundehalter uninteressant, bisweilen sogar unbekannt, jedoch bin ich der Meinung, es sollte sich jeder Hundehalter mit diesem Thema genauer auseinandersetzen. Denn mir, hat diese Erkenntnis sehr weitergeholfen, indem ich

Weiterlesen »
DSC 5175 scaled e1715198110233 Musikerin, Fotografin, Hundemama, Familie. Tretet ein, durch das Haupttor in meine Welt der Fotografie, Musik und Hund-Mensch-Beziehung. Für jeden ist etwas dabei!

So ein armer Hund…

Unerfreuliche Hundebegegnungen. Letzten Samstag ging ich recht spät, so gegen 23.00 Uhr, noch mal mit Nikan raus. Währenddessen hatten wir eine recht unerfreuliche Hundebegegnung und mein Nikan wurde von einem Hundehalter als „Armer Hund“ bezeichnet. Wäre es nicht schon so

Weiterlesen »